Logo: partnerassekuranz Versicherungsmakler GmbH, Bonn (D&O Versicherungen, Haftpflicht, Vorstand, Ehrenamt, gewerblich)

partnerassekuranz (@partnerBonn) auf Twitter

konventionelle Produkthaftpflicht

Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt auch das konventionelle Produkthaftpflichtrisiko ab. Dabei handelt es sich um Personen- und Sachschäden, die Dritten durch hergestellte oder gelieferte Produkte, Arbeiten oder sonstige Leistungen nach Fertigstellung entstehen. Vermögensschäden als Folge eines Sach- oder Personenschadens gelten mitversichert.

erweiterte Produkthaftpflicht

Reine Vermögensschäden (keine Folge eines Sach- oder Personenschadens), die dem Abnehmer durch fehlerhafte Produkte entstehen, können über eine „erweiterte Produkthaftpflichtversicherung“ in folgenden Bausteinen abgesichert werden:

  • Vermögensschäden infolge fehlender zugesicherter Eigenschaften oder infolge von Falschlieferungen
  • Schadenersatzansprüche, die ein Abnehmer gegen den Lieferanten oder Produzenten erhebt, weil bei der Weiterverarbeitung des mangelhaften Rohproduktes ein unbrauchbares End- oder Zwischenprodukt entstanden ist oder andere Produkte des Abnehmers beschädigt wurden
  • Schadensersatzansprüche durch Kosten, die sich ergeben, weil das eingebaute mangelhafte Produkt wieder ausgebaut oder freigelegt werden muss
  • Schadensersatzansprüche aus Folgeschäden, die durch vom Versicherungsnehmer gelieferte fehlerhafte Maschinen oder Maschinenteile beim Abnehmer verursacht werden

Welcher Betrieb braucht eine erweiterte Produkthaftpflichtversicherung?

Der Betrieb, der eine der folgende Fragen mit „Ja“ beantworten muss, benötigt eine erweiterte Produkthaftpflichtversicherung:

  • Werden Ihre Produkte mit Produkten Ihrer Abnehmer oder Dritter vermischt/verarbeitet und sind aus tatsächlichen oder wirtschaftlichen Gründen nicht mehr zu trennen?
  • Werden Ihre Produkte weiterbearbeitet oder weiterverarbeitet, ohne dass eine Vermischung oder Verarbeitung mit anderen Produkten stattfindet?
  • Können Ihre Produkte ein- und ausgebaut werden?
  • Produzieren oder liefern Sie Maschinen, mit denen Ihre Abnehmer oder Dritte andere Produkte herstellen, bearbeiten oder verarbeiten?